nosenseandlive

Der Weg ist das Ziel!
 
 

...an sich:
-gesund und ausgewogen essen, dass heißt die Nährstoffe für den Körper sollten geleistet werden
- viel Trinken
- langsam essen, da das Gehirn eine weile braucht bis es merkt das man ja eigentlich satt ist
- den Bauch massieren, fördert die Verdauung
- lieber viele Kleine ziele setzen und sich nach erreichten Ziel etwas gönnen
- Schönheitsidealen anschauen, am besten immer ein Foto davon bei sich tragen
- täglich etwas Sport machen

...bei Hungergefühle:
- Minze vermindert den Appetit
- Pfefferminzkaugummi
- warmer Tee ohne Zucker trinken, macht ein Vollegefühl und warm, ist zum täuschen einer Suppe ähnlich...
- hat man genug Flüssigkeit in sich, mit dem Bauch hin und her wackeln, das Gluckergeräusche entstehen, da verschwinden mein Hungergefühl sofort.
- ansonsten sich ablenken mit Hobbys, zeichnen, Computer, Chatten etc...

...beim Davonkommen der gemeinsamen Essen:
- viel Unterwegs sein, mit freunden, in der Bücherei, bei bekannten, spazierren gehen etc.
- vor den bekannten Essenzeiten gehen "Ich muss dort und dort hin, werde dort essen"
- nach den Essenzeiten kommen "Ich habe schon gegessen..." ,falls es auffälliug wird, sagt ihr "Das was ihr grad gegessen habt sieht so lecker aus, allerdings bin ich schon ziemlich voll, aber ein bisschen probieren würd ich dennoch"
- morgens früher aufstehen, Frühstück richten und sagen "Ihr habt mir zu lang geschlafen, da hab ich schon mal gefrühstückt"
- Ausreden, wie mir ist schlecht, ich habe Migräne, ich fühle mich nciht gut
- währrend den Essenszeiten sich schlafen stellen, dann ist die Auswahl wieviel man isst und was man isst selbst überlassen
- selber öfters kochen und dann servieren, dazu sagen das ihr schon allein vom ständigen probieren nun satt seid

...fürs gemeinsame Essen:
- schlag der Familie vor was ihr essen wollt, hierbei kann man beliebig Rezepte mit wenigen Kalorien vorschlagen
- wenig schöpfen, redet viel beim essen und trinkt nebenbei, die anderen merken dann kaum das ihr recht wenig gegessen habt
- als erste den Tisch abräumen, da lässt sich ein halbvoller Teller sich schnell entsorgen

 p.s.: weitere folgen noch...